IDR. Seit 1980.

Radiologen im IDR

IDR. Seit 1980.

Einblicke. Antworten. Chancen.

 

Die Möglichkeiten moderner Technologien entwickeln sich ständig weiter – erlauben immer tiefere Einblicke, ein immer präziseres Verständnis und damit immer bessere Chancen für Vorbeugung und Heilung.

Der Facharzt für Radiologie verfügt heute über eine Palette von Möglichkeiten, um auf schonende Art Einblicke in das Körperinnere zu gewinnen und so zur Abklärung von Krankheitsursachen und Krankheitsauswirkungen beizutragen.

 

Erfahrung.

Das IDR ist ein gesellschaftlicher Zusammenschluss von Fachärzten, die regional ambulant und stationär mit kassenärztlichem und privatärztlichem Status auf dem Gebiet der gesamten Diagnostischen Radiologie tätig sind.

Das Institut für Radiologische Diagnostik, IDR Freiburg, wurde 1998 gegründet und geht historisch aus der Praxis Dr. Fürmaier (gegründet 1980) hervor. Hauptsitz des IDR ist in Freiburg in der Gartenstraße 28. Zusätzliche Praxisräume befinden sich am Herzzentrum in Bad Krozingen.

Qualität.

Landesweit war das IDR eines der ersten Institute, welches ausnahmslos auf digitale Untersuchungs- und Dokumentationstechniken umgestellt hat. So konnte bereits damals eine Steigerung der Bildqualität und gleichzeitig eine Reduktion der Strahlenbelastung für unsere Patientenerreicht werden.

Das IDR ist technisch auf dem modernsten Stand, voll digitalisiert und vernetzt. Dieser Umstand ist Voraussetzung für eine schnelle Kommunikation zwischen den Spezialisten. Bilddaten sind bei Bedarf – auch über Distanzen hinweg sofort verfügbar.

Patientennähe.

Wo immer es uns möglich ist, setzen wir strahlungsfreie Untersuchungstechniken wie z.B. die Magnet-Resonanz-Tomographie (MRT) ein. Sollte dies nicht möglich sein, werden besonders strahlungsarme Alternativmethoden eingesetzt.
Auf unserer Webseite finden Sie ausführliche Informationen zu unserem Leistungsspektrum, Antworten auf häufige Fragen zu den Untersuchungen, sowie Wissenswertes rund um die radiologische Diagnostik.