Wechselnde Kunstaustellungen im IDR

“Assemblagen”

Roland Hölderle

1. Oktober 2019 – 06. März 2020

“Assemblagen” von Roland Hölderle

Das IDR freut sich, die Werke des Künstlers Roland Hölderle vorstellen zu können. Vom 1. Oktober 2019 bis Anfang März 2020 werden diese in der Praxis in der Gartenstraße 28 in Freiburg präsentiert.

Über den Künstler

Roland Hölderle wurde 1955 in Neustadt/Schwarzwald geboren

  • von 1970-1973
    Ausbildung als Konditor in Steinen i. Wiesental
  • bis 1984
    beschäftigt im elterlichen Betrieb
    erste Berührungspunkte mit Kunst im Neustädter Kunst und Kulturforum
    zeitgleich eigene Erfahrungen mit naiver und später surrealistischer Malerei
  • von 1985 -1987
    Betreiber eines Kleinkunst-Kaffeehauses in Titisee-Neustadt
  • 1988
    Umzug nach Freiburg
  • ab 1993
    regelmäßiges künstlerisches arbeiten auf Holz, Assemblagen, informelle Themen, Collagen
    Zahlreiche Ausstellungen in der Regio und im nahen Ausland
  • Heute
    Reduzierung der Mittel auf Dispersionsfarbe, Lehm, Bitumen, Sägemehl, Acryl sowie Stoffe, Kartons, Metalle, Holz für plastische Arbeiten.